Forum

Welche Materialien werden bevorzugt in Öko-Design-Prozessen verwendet, und warum?

» Öko-Design
  • Recycelte Materialien reduzieren Abfall und schonen natürliche Ressourcen.
  • Nachwachsende Rohstoffe wie Bambus sind beliebt, weil sie schnell regenerieren und biologisch abbaubar sind.
  • Naturfasern wie Wolle und Baumwolle werden wegen ihrer biologischen Abbaubarkeit und geringen Umweltbelastung bei der Produktion geschätzt.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein
Welche Materialien werden bevorzugt in Öko-Design-Prozessen verwendet, und warum?

Hab mal gehört, dass bei Öko-Design-Prozessen bestimmt Materialien bevorzugt genutzt werden. Kann mir jemand sagen, welche das sind und wieso genau die? Würde mich mal interessieren, weil ich angefangen habe, selber ein bisschen in die Richtung zu designen. Was ist da der Grundgedanke, warum gerade diese Materialien und nicht andere? Ist das eine Sache der Nachhaltigkeit, oder spielt da noch mehr mit rein?

Genau, neben dem Upcycling, also dem Wiederverwenden von Materialien, setzen viele Öko-Designs auch auf Naturmaterialien. Bambus zum Beispiel ist sehr beliebt, weil er so schnell nachwächst. Und Lehm ist auch ein interessantes Material, das oft unterschätzt wird, aber eigentlich sehr nachhaltig und auch recyclingfähig ist.

Glaube es geht nicht nur darum, dass die Materialien umweltverträglich sind, sondern auch darum, dass der ganze Herstellungsprozess so ressourcenschonend wie möglich ist. Also wenig Energie, Wasser, etc.

Aber ihr könnt mich gerne korrigieren, wenn ich da was falsch verstanden habe. Warum werden denn andere Materialien weniger genutzt? Gibt's da keine Möglichkeiten, die auch ökologisch zu produzieren?

Eine Herausforderung beim Thema Materialien, die nicht in Öko-Design-Prozessen verwendet werden, ist oft die Gewinnung. Materialien wie Plastik z.B., die aus erdölbasierten Prozessen entstehen, sind oft mit hohen Umweltbelastungen verbunden. Bis diese Materialien so produziert werden können, dass sie wirklich nachhaltig sind, ist es noch ein weiter Weg, vermute ich. Nachwachsende Rohstoffe oder Materialien, die wiederverwendet werden können, sind da einfach schon einen Schritt weiter. Aber ob das der einzige Grund ist? Gibt's dazu auch andere Meinungen?

Interessanter Punkt mit der Gewinnung der Materialien - ich frag mich, ob da in Zukunft vielleicht Technologien wie 3D-Druck einen Unterschied machen könnten. Und was ist mit Materialien wie Glas oder Metall, die ja auch wiederverwendet werden können?

Stimmt, Metall und Glas sind auf jeden Fall auch interessante Kandidaten, besonders wegen der Wiederverwendbarkeit. Wäre schön, wenn alles Material effektiver genutzt werden könnte. Aber das ist wohl noch ein längerer Weg. Gibt's denn da schon Fortschritte, von denen man wissen sollte?

Das ist ein super Punkt, den ihr ansprecht. Tatsächlich gibt es große Fortschritte in der Kreislaufwirtschaft, wo Metall und Glas hervorragende Materialien sind, da sie fast unendlich oft recycelt werden können, ohne dass ihre Qualität darunter leidet. Im Gegensatz zu Kunststoffen, wo das Recycling technisch anspruchsvoller und die Qualität der recycelten Materialien oft geringer ist. Aber darüber hinaus, kennt jemand gute Beispiele für innovative Materialien, die in der Öko-Design-Branche verwendet werden und einen Unterschied machen? Bio-Kunststoffe zum Beispiel oder andere?

Leider bin ich in dem Bereich nicht so bewandert und kann nicht wirklich weitere Beispiele liefern. Bei Bio-Kunststoffen habe ich gehört, dass die auch ihre Tücken haben können.

Genau, Bio-Kunststoffe können auch nicht immer die Lösung sein, da sie oftmals für die Kompostierung zu lange brauchen. Habt ihr Erfahrungen mit anderen alternativen Materialien, wie z.B. Pilzmyzel oder Algen, die als nachhaltige Materialien gelten?

Pilzmyzel und Algen klingen wirklich sehr spannend als Materialien! Ich find's super, dass da so viel experimentiert und erforscht wird. Jede Innovation in diese Richtung ist ein Schritt auf dem Weg zu nachhaltigeren Prozessen und Produkten.

Hat eigentlich schon jemand Erfahrungen mit Materialien gemacht, die aus Abfällen, also Recyclingmaterial, hergestellt werden? Sind die in der Praxis genauso gut oder gibt es da Einschränkungen?

Ja, das Thema Recyclingmaterialien finde ich auch spannend. Wie steht's denn mit Einwegprodukten, die zu Mehrweg umfunktioniert werden? Hat das schon mal jemand ausprobiert?

Keine Sorge, Einweg zu Mehrweg umzufunktionieren ist ja gerade total im Trend. Wiederverwenden statt Wegwerfen!

Also, wenn ihr wirklich an dem Punkt seid, wo ihr Einwegprodukte zu Mehrweg machen wollt, schaut doch mal nach Möglichkeiten, die Beständigkeit zu erhöhen. Es geht darum, die Lebensdauer zu verlängern und die Materialien so zu wählen, dass sie auch bei mehrfacher Benutzung ihre Funktion behalten. Manchmal braucht es kreative Lösungen oder eine neue Denkweise im Designprozess – weg vom Einwegdenken hin zum langlebigen Produkt. Wäre das eventuell ein Ansatz für euch oder habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht?

Echt jetzt, wenn's um die Langlebigkeit geht, da muss man auch die Nutzer im Auge behalten, oder? Die Sachen müssen ja nicht nur technisch länger halten, sondern auch so gestaltet sein, dass die Leute Bock drauf haben, sie echt lange zu nutzen. Echt nachhaltiges Design muss ja auch optisch was hermachen, damit's nicht nach kurzer Zeit out ist und im Schrank landet. Wie seht ihr das? Kennt ihr Designs, die echt zeitlos sind und trotzdem ökologisch voll auf der Höhe?

Na klar, das Aussehen ist mega wichtig, aber leider gibt es immer noch zu wenig zeitlose Ökodesigns, die wirklich beides schaffen: nachhaltig sein und stylisch bleiben. Oftmals wird das Design vernachlässigt, und dann bleiben echt gute Ansätze auf der Strecke, weil sie einfach nicht cool genug aussehen.

Total, das Thema Ästhetik in der nachhaltigen Gestaltung wird oft unterschätzt. Das führt dazu, dass viele Leute bei "Öko" immer noch an Körbe aus Recyclingpapier denken, anstatt an schicke, moderne Möbelstücke oder coole, nachhaltige Gadgets. Künstler und Designer sollten da wirklich Hand in Hand mit den Umwelttechnologen arbeiten, um Produkte zu entwickeln, die nicht nur funktional öko sind, sondern auch optisch ansprechend. Wie seht ihr das? Können wir vielleicht eine Art Bewegung starten, die zeigt, dass nachhaltige Produkte auch top modern und stylish sein können?

Blogbeiträge | Aktuell

wolfsmaerchen-oder-der-regulator-im-oekosystem

Wolfsmärchen oder der Regulator im Ökosystem?

Wolfsmärchen oder der Regulator im Ökosystem Wenn wir an Wölfe denken, kommen uns oft Märchen und Geschichten in den Sinn, in...

nachhaltigkeit-im-unternehmen-warum-es-sich-lohnt

Nachhaltigkeit im Unternehmen: Warum es sich lohnt

Nachhaltigkeit im Unternehmen: Ein ÜberblickNachhaltigkeit ist ein Begriff, der in der modernen Wirtschaft nicht mehr wegzudenken ist. Viele verbinden damit...

nachhaltigkeit-spielerisch-vermitteln-tipps-fuer-kinder

Nachhaltigkeit spielerisch vermitteln: Tipps für Kinder

Nachhaltigkeit Kindern Vermitteln: Ein Einstieg Das Thema Nachhaltigkeit kindern vermitteln gewinnt immer mehr an Bedeutung, da die Zukunft unseres Planeten von...

wieviel-kleidung-braucht-ein-mensch

Wieviel Kleidung braucht ein Mensch?

1. Einführung in den Überfluss an Kleidung In der heutigen Gesellschaft sind wir es gewohnt, stets Zugang zu neuen und aktuellen...

wasser-sparen-im-geschaeftsalltag-praktische-loesungen

Wasser sparen im Geschäftsalltag: Praktische Lösungen

Die Bedeutung des Wasser sparens hat in den letzten Jahrzehnten global enorm zugenommen. Besonders im Geschäftsalltag ist es eine bedeutende...

nachhaltigkeit-messen-tools-und-indikatoren-fuer-unternehmen

Nachhaltigkeit messen: Tools und Indikatoren für Unternehmen

Nachhaltigkeitsmessung: Eine Einleitung Nachhaltigkeit ist mehr als ein Modebegriff. Es ist eine Notwendigkeit für Unternehmen, die in der heutigen Welt überleben...

lebensmittelproduktion-in-der-eu-und-deren-vernichtung

Lebensmittelproduktion in der EU und deren Vernichtung

Einleitung: Warum die Lebensmittelproduktion und -vernichtung in der EU uns alle betrifft Stellen Sie sich vor, jedes Jahr werden Millionen Tonnen...

pro-und-contra-nachhaltigkeit-in-der-unternehmenswelt

Pro und Contra: Nachhaltigkeit in der Unternehmenswelt

Einleitung: Nachhaltigkeit in Unternehmen – Ein Überblick In der heutigen Wirtschaftswelt wird Nachhaltigkeit immer mehr zum Schlüsselbegriff. Doch was bedeutet das...

von-abfall-zu-wert-die-magie-der-kreislaufwirtschaft

Von Abfall zu Wert: Die Magie der Kreislaufwirtschaft

Einleitung: Was ist die Kreislaufwirtschaft und warum ist sie wichtig? Kreislaufwirtschaft, ein Begriff, den Sie vielleicht schon einmal gehört haben, ist...

nachhaltigkeit-in-der-praxis-beispiele-aus-erfolgreichen-unternehmen

Nachhaltigkeit in der Praxis: Beispiele aus erfolgreichen Unternehmen

Nachhaltigkeit in der Praxis verstehen Beim Begriff Nachhaltigkeit denken viele sofort an Umweltschutz. Doch Nachhaltigkeit umfasst mehr. Es geht um langfristige...