Nachhaltigkeit im Unternehmen mit kleinen Stellschrauben verbessern

08.07.2024 09:13 33 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Nachhaltigkeit im Unternehmen mit kleinen Stellschrauben verbessern

Der neue Leitfaden des Ifaa „Nachhaltigkeit im Betrieb – Praktische Anregungen für erste Schritte“ bietet zahlreiche Ideen und Tipps, wie Unternehmen verschiedene Bereiche schnell und unkompliziert nachhaltig gestalten können. Prof. Dr. Sascha Stowasser betont, dass der Einstieg in nachhaltiges Denken nicht zwingend hohe Investitionen erfordert, sondern bereits durch den aufmerksamen Blick aller Beschäftigten erreicht werden kann.

Im Fokus stehen Themenfelder wie Prozesse, Energie, Arbeitsmittel, Personal sowie Kommunikation. Viele Maßnahmen sind eigenverantwortlich umsetzbar und tragen zur ökonomischen Effizienz bei. Weitere Details finden Sie hier.

FC Internationale Berlin spielt mit nachhaltigen Fußballtrikots

Der FC Internationale Berlin setzt ein Zeichen für Nachhaltigkeit im Sportbereich: Der Berliner Amateurverein hat sich entschieden, seine Spieler mit Trikots aus recycelten Materialien auszustatten. Diese Initiative wurde kürzlich von Deutschlandfunk Kultur hervorgehoben.

Neben dem Umweltschutz fördert der Verein auch lokale Partnerschaften und Engagements vor Ort. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Austauschprojekt für mehr Nachhaltigkeit zwischen Aachen und Kapstadt abgeschlossen

Das ASA-Projekt organisiert Austauschprogramme zwischen Studenten aus Aachen und Kapstadt zur Förderung der Nachhaltigkeit. Ein aktueller Austausch fand seinen Abschluss im Gemeinschaftsgarten Hirschgrün in Aachen.

Ziel des Projektes ist es, Wissen zu teilen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln, die sowohl lokal als auch global wirken können. Lesen Sie mehr darüber hier.

Halterner Tafel wirtschaftet nachhaltig: Kaum noch Müll

Die Halterner Tafel zeigt eindrucksvoll, wie man durch gezielte Maßnahmen nahezu müllfrei wirtschaften kann. Durch Kompostierung von Bioabfällen und den Einsatz eines E-Antriebs für ihren Fuhrpark wird aktiv zum Klimaschutz beigetragen.

Laut Dorstener Zeitung haben Vorsitzender Sebastian Sebbel und sein Team schon viele innovative Ansätze umgesetzt, um ihre Arbeit so klimaneutral wie möglich zu gestalten. Weitere Informationen gibt es hier.

Experten: Nachhaltigkeit für Tourismus immer wichtiger

Laut EU-Schwerbehinderung nimmt das Thema Nachhaltigkeit einen immer größeren Raum im Tourismus ein. Maximilian Hillmeier stellte das Bad Hindelanger Lebensraumkonzept vor; Thomas Ellerbeck von der TUI AG erläuterte deren umfassende Strategie zur Emissionsreduktion bis 2030.

Die technologische Entwicklung schreitet schneller voran als gedacht. Details hierzu lesen Sie hier.

LumenHaus lanciert innovative, nachhaltige Plattform und umfassende Smart-Home-Energielösung

Das Münchener Start-up LumenHaus hat eine bahnbrechende All-in-One-Smart-Home-Energielösung vorgestellt. Die Lösung kombiniert hocheffiziente Module, Energiespeichersysteme und EV-Ladegeräte. Durch KI-gesteuerte Algorithmen wird die Nutzung optimiert, was Haushalten hilft, energieeffizienter zu leben. Weitere Informationen gibt es hier.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Artikel beschreibt verschiedene Initiativen und Projekte zur Förderung der Nachhaltigkeit in Unternehmen, Sportvereinen, Bildungsaustauschprogrammen, Tafeln, Tourismus und Smart-Home-Technologien. Diese Maßnahmen reichen von recycelten Materialien über nahezu müllfreies Wirtschaften bis hin zu umfassenden Strategien zur Emissionsreduktion und innovativen Energielösungen.